39 Antworten

  1. also ich kann das irgendwie nicht befürworten und das nicht mal weil ich wohl nie in den top 10 zu finden sein werde. nein, eher weil ich befürchte, dass das ein konkurrenzding wird. zugegeben, es ist eine klitzekleine sache, wird kaum wem von den 10 mehr klicks oder prestige bringen, aber dennoch: es ist und bleibt eine rangliste und solche sind mir per se suspekt. erstens traue ich keine statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe und zweitens befürchte ich, dass selbst für diese rangliste noch leute ihre zeit damit verschwinden, sie zu beeinflussen. naja … bla bla …

    nix für ungut

  2. Hm ja, aber wer Deine Einwände, die Du da bringst nicht eh selbst auf dem Kasten hat, der tut mir einfach nur leid. Die Stats sind ein Gag und mehr nicht. Die Leute baun sich doch auch so Blog-Counter ein und/oder was es da sonst noch so alles gibt.

    Für mich ist diese Liste insofern hilfreich, als dass ich sehe, wenn jemand auffällig viel Last erzeugt. Die Hits generell um zu sehen, wie sich die Plattform als ganzes entwickelt.

    Und klar bloggt jeder um auch gelesen zu werden, der Rang gibt einem zumindest ansatzweise ein Indiz dafür.

  3. Ich finds cool, dass ich ein grobe Einschätzung kriege, ohne mir selber einen blogcounter einzubauen. Cool wärs, wenn man noch sehen könnte mit wievielen hits man auf seinen Platz gekommen ist (etwa: du bist auf Platz 136, mit 300 hits) Aber auch so ists ein netter gag.

  4. Ist das in sofern tagesaktuell, dass narodnik heute schon 47834 hits hatte? wär ja ne ganze menge.
    und: ich finde visits eigentlich immer aussagekräftiger als hits :-)

  5. @bikepunk089: kann ich einbaun, ist kein ding

    @rakete, klar sind visits eine wohl interessantere kenngröße (neben vielen weiteren), nur wird das dann langsam zu aufwendig, sorry

  6. zu narodnik: die stats sind erstens immer vom vortag und zweitens läuft da irgendein programm amok, was soviele hits erzeugt. ich hab narodnik schon bescheid gesagt, in der hoffnung, dass es sich irgendwie abstellen lässt (ansonsten muss ich mir was einfallen lassen)

  7. „Hm ja, aber wer Deine Einwände, die Du da bringst nicht eh selbst auf dem Kasten hat, der tut mir einfach nur leid.“

    was? einwände? ey, ich dachte battle is das blogmotto hier und der battle is jetzt da!
    wenn ich könnte würd ich mir irgendein skript basteln, dass mich an die spitze bringt. so wie narodnik. die_der mogeltante_onkel. dafür wird er_sie leiden müssen! LEIDEN.
    ranking auf blogsport – ring frei!

  8. Und klar bloggt jeder um auch gelesen zu werden, der Rang gibt einem zumindest ansatzweise ein Indiz dafür.

    pff… ich doch nicht.

  9. so, dürfte jetzt weg sein. es war ein winamp plugin welches ein gleichnamiges internet-radio bei peercast.org gestartet hat und das hat wohl via google alles angepingt.

  10. Hehe. Dann steh ich ja voll super da :D
    Ich wär noch für so ne Rangliste wo mensch sich von Platz 1 bis Platz 1800 durchklicken kann :D

    Allet Liebe
    tschilli.

  11. ja, eben. deswegen meine bedenken am anfang …
    Ich will in die Top 100. Fertig aus. das hat auch gar nichts mit Konkurrenz oder so tun, es dient nur der weiteren Aufwertung meines Selbstbewusstseins :D

    scheiss auf ranglisten!

  12. mist. ich wollte doch nur zitieren:

    Ich will in die Top 100. Fertig aus. das hat auch gar nichts mit Konkurrenz oder so tun, es dient nur der weiteren Aufwertung meines Selbstbewusstseins

  13. […] Ersmal Danke… an die Leute die, laut der Blogsport-Statistik, dafür sorgen, dass ich auf Platz 11 der Blogsport-”Charts” bin! Die Top10 sind momentan: maedchenblog, just, lysis, torsun, kulinariakatastrophalia, selbstmordparty, stylepolice, fqueer, aftershow, dorfdisco. […]

  14. ..also nochmal, warum variieren die zahlen so krass, bzw. was genau sind dann bitte hits? pro tag kann das ja wohl nicht sein?!:)>-

  15. Ein Hit ist einfach ein Zugriff auf den Webserver. Da Du (smp) auf Deiner Seite viele Bilder hast usw. erzeugt ein einziger Abruf Deiner Seite bestimmt so 20-30 Hits.
    Und ja, das sind die Hits pro Tag.

  16. Okay, hits sind Server-Zugriffe.

    Und was sind – im Gegensatz dazu – die referer, die am Seitenende und unter „Verwalten/referer“ angezeigt werden?

    Woraus erklärt sich der (bei uns: große) Unterschied zwischen beiden Zahlen?

  17. Und was sind – im Gegensatz dazu – die referer, die am Seitenende und unter “Verwalten/referer” angezeigt werden?

    Das sind Seitenaufrufe.

  18. So ganz verstehen wir es immer noch nicht:

    a) 1 Seitenaufruf = einmaliges (Neu)laden einer URL?

    b) Jeder Seitenaufruf löst mehrere Serverzugriffe aus?

    c) Wie das genaue Zahlenverhältnis von referers und hits aussieht, hängt davon ab, welches Material unter der jeweiligen URL zu erreichen ist?
    Tendenziell:
    nur Text = gar keine oder wenig mehr hits als referer?
    viel Bilder = viel mehr hits als refer?

    d) Um die Zahl der SeitenbesucherInnen einschätzen zu können, ist die referer-Zahl aufschlussreicher?
    Um einschätzen zu können, wieviel Arbeit sich jemand macht (z.B. viele Bilder einbauen), ist die Zahl der hits aufschlußreicher?

    Oder ist alles ganz anders?

  19. Aufschlussreicher ist natürlich die Zahl der Seitenaufrufe und mehr noch die Zahl der BesucherInnen (die du zum Beispiel über den via „K2 Options“ aktivierbaren Blog-Counter messen kannst), während Hits eine ziemlich abstrakte Größe sind, mit der man als Laie nicht viel anfangen kann. Hits sind die Rohdaten aus dem Serverprotokoll, in dem jede ausgelieferte Datei (also auch jedes Bild, jedes Stylesheet, jede JavaScript-Datei) als solche registriert wird.

    Die Zahl der Hits ist immer größer als die der Seitenaufrufe, die Zahl der Seitenaufrufe immer größer als die der BesucherInnen.

    Der Grund, warum die Top 10 auf Hits und nicht auf Seitenaufrufen oder Visitor-Zahlen basiert, ist einfach der, dass es technisch viel einfacher ist, eine Rangliste auf dieser Grundlage zu erstellen, während Seitenaufrufe bereits interpretierte Rohdaten sind, die erst aus den Hits errechnet werden müssen.

    So weit mein primitives Verständnis des Gegenstands, da ich selber nichts damit zu tun habe.

  20. Ein Frage zu feedreadern & livebookmarks: jedes mal wenn mein browser den feed (für ein livebookmark) abfragt, ist das ein hit, und wenn ein feedreadder sich den entsprechenden artikel holt nochmal einer? plus ein hit pro bild im artikel?
    und wenn mein feedreader z.B. alle 10 min guckt, holt der sich dann auch alle 10 min die artikel neu und generiert wieder hits?

    ich frage das nicht, weil ich skript-kiddie spielen will, sondern weil sich daraus und einer groben Schätzung welcher Anteil der Leser_innen den blog per feedreader/livebookmark lesen qualitativ abschätzen lässt, wie viele Leser_innen mensch insgesamt hat.

    Auf blogcounter habe ich ja keine Lust, da nimmt man ja (zumindest bei poliblogs) dem VS seine Datensammelarbeit ab.

  21. Die Artikel stehen in einem Feed normalerweise schon drin. Deshalb müssen sie auch erst gar nicht extra geholte werden. Die Bilder dazu werden i.d.R. auch erst bei Bedarf geladen und üblicherweise dann auch im Cache gehalten, d.h. sie müssen nur einmal geladen werden.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × vier =