K2 can do!

Unser Standard-Wordpress-Theme hat sich geändert. Ab sofort ist es nicht mehr Kubrick, sondern dessen Nachfolger K2, ein Template-System der nächsten Generation. Es umfasst u.a. folgende Features:

  • Dynamische Sidebar: Bisher war die Sidebar in WordPressMultiUser-Systemen (WPMU) völlig statisch. Egal ob man sich auf der Hauptseite befand, in einem einzelnen Blogeintrag, auf einer Sonderseite oder in einem der vielen Archive: an der Sidebar änderte sich nichts. Das wird mit K2 anders!
  • Optionsseite: Nach dem ersten Start des Themes steht unter „Optionen“ eine Seite zur Verfügung, mit deren Hilfe K2 konfiguriert werden kann.
  • Live Search: Dank Ajax-Technologie werden Suchergebnisse schon während des Tippens eingeblendet.
  • Live Commenting: Aufgrund der javascript-basierten Kommentarfunktion ist ein Reload der Seite nicht mehr erforderlich, um neue Kommentare zu verarbeiten und hinzuzufügen.
  • Plugin Unterstützung: Der Code von K2 unterstützt von Haus aus eine Reihe von Plugins, die nur noch aktiviert werden müssen (Ultimate Tag Warrior, Extended Live Archive, del.icio.us cached, flickrRSS, Gravatar und Gravatar Signup, Favatars, Recent Comments List, Noteworthy, Yahoo Style Smilies und Dustan’s Time Since). Kein rumfummeln mehr im Quellcode, keine Anleitungen studieren, um ein Plugin endlich zum Laufen zu bringen!
  • Seitenmenüs: K2 ermöglicht es dir, eine richtige Homepage zu bauen. Neben dem Blog werden im Header auch alleinstehende Seiten verlinkt. Die jeweiligen Unterseiten werden in der Sidebar aufgelistet.
  • Asides-Unterstützung: Wenn du nur einen kleinen Eintrag oder sogar nur einen Link veröffentlichen willst, kannst du diesen per Kategorie als Aside ausweisen. Asides (oder Quickposts) werden, je nach gewählter Option, entweder in der Sidebar dargestellt oder inline mit verkleinerter Überschrift.
  • Multiple Users: K2 erkennt Multi-User-Blogs und stellt den Autorennamen nur dann dar, wenn auf dem Blog auch wirklich mehrere Autoren schreiben.
  • K2 Schemes: K2 verfügt über eine Reihe unterschiedlichster Design-Möglichkeiten, die auf der Optionsseite ausgewählt werden können. Diese Schemata, sozusagen „Themes im Theme“, sind problemlos erweiterbar. Wenn wir tolle neue Layouts entdecken, werden wir sie K2 natürlich hinzufügen.

Ach ja, zwei blogsport-NutzerInnen verwenden K2 bereits: ascetonym und be the media?! Have a look!

Veröffentlicht in Themes.

Introducing Regulus

Wir sind im Hintergrund gerade eifrig dabei eine ganze Reihe neuer schicker Themes zu integrieren. Neben einem frischeren Layout werden Euch diese auch mit einer Vielzahl neuer Funktionen, mehr Komfort und Übersichtlichkeit erfreuen.

screenshot

Den Anfang macht Regulus, ein modernes Theme, dass Euch Eure Seiten automatisch als Reiter im Header anzeigt, Unterseiten automatisch in der Sidebar verwaltet und eine eigene Unterseite im Adminbereich bereitstellt („Optionen“->“Regulus“), über die Ihr folgende Features konfigurieren könnt:

  • About-Box-Inhalt bearbeiten
  • Hightlighting für Kommentare, die von Euch selber sind
  • Auswahl aus 4 unterschiedlichen Header-Bildern
  • Auswahl aus 4 Farbschemata
  • Wahlweise Darstellung der Beiträge nur Auszugsweise
  • Sidebar-Konfiguration: Kalender, Admin-Menü, Letzte Beiträge, Meta und Archiv an- und ausschalten
Veröffentlicht in Themes.

Neues dreispaltiges WordPress-Theme

Wie angekündigt, haben wir für euch jetzt auch das 3 Column Relaxation Theme fertig gemacht:

3 Column Relaxation Theme

Es ist besonders auf die Bedürfnisse von Flickr-Fans zugeschnitten, die in der dritten Spalte ihre neuesten Fotos präsentieren wollen. Darüber hinaus stehen von Haus zehn verschiedene Headerbilder zur Verfügung, die mit nur wenigen Handgriffen im Site Style Sheet (unter Verwalten -> Dateien) ausgetauscht werden können. Natürlich kannst du stattdessen auch ein eigenes Headerbild hochladen. Wie man es in das Theme einbindet, ist ebenfalls im Site Style Sheet dokumentiert. Have fun!

Veröffentlicht in Themes.